Galerie Thomas

Türkenstraße 16
80333 München

+49 89 290008-0
+49 89 290008-88

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 9 – 18 Uhr
Samstag: 10 – 18 Uhr

Joseph Beuys

Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf

Künstlerinfo

Teilen

Wussten Sie schon?

Wenn Beuys eine seiner Aktionen durchführte, so mussten die Zuschauer auf alles gefasst sein. Unvergesslich war zum Beispiel seine Aktion "Wie man dem toten Hasen die Bilder erklärt", bei der Beuys - den Kopf mit Blattgold überzogen - einen toten Hasen wie eine Puppe behandelte. Selbst in den schwarz-weißen Filmaufnahmen, die hiervon existieren, ist diese Aktion noch ungemein verstörend.

Weniger bekannt ist jedoch, dass Beuys die Tiere aus seinen Aktionen anschließend selber zubereitet haben soll. Er war wohl ein recht guter Koch.

Joseph Beuys und Galerie Thomas

Bereits 1971 zeigte die Galerie Thomas eine Beuys-Einzelausstellung und im Herbst 2009 widmete die Galerie Thomas Modern den drei Künstlern „Beuys – Kiefer – Twombly“ ihre Eröffnungsausstellung in der Türkenstraße.

2013 war die Galerie Thomas Modern Mitorganisator einer sehr erfolgreichen Wanderausstellung, die einen Querschnitt durch das Werk von Joseph Beuys einem begeisterten Publikum im Museu de Arte Contemporanea Niterói, Rio de Janeiro, im Museu de Arte Moderna Aloisio Magalhães, Recife und im Museu Nacional in Brasilia, Brasilien, sowie in der Fundacio Proa in Buenos Aires präsentierte.

2016 legte die Galerie in der vielbeachteten Ausstellung “Joseph Beuys –
Nam June Paik“ den Fokus auf die Freundschaft und Zusammenarbeit der
beiden Fluxus-Künstler.

Die Galerie verfügt über einen ständigen Bestand an Unikaten, Multiples und Graphiken von Joseph Beuys.

Video

Beuys Thumbnail

Galerie Thomas auf Reisen: JOSEPH BEUYS•Res-pública: convocation for a global alternative

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen