Galerie Thomas

Türkenstraße 16
80333 München

+49 89 290008-0
+49 89 290008-88

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 9 – 18 Uhr
Samstag: 10 – 18 Uhr

Cy Twombly

Lexington, Virginia 1928 - 2011 Rom

Künstlerinfo

Teilen

Cy Twombly und Galerie Thomas

Die Galerie Thomas Modern widmete im Herbst 2009 ihre Eröffnungsausstellung den Künstlern „Beuys – Kiefer – Twombly“. Twombly, der den größten Teil seines Lebens in Italien verbrachte, war bereits vorher mit seinen Gemälden und Graphikserien eine feste Größe der Galerie Thomas.
In der Ausstellung konnte die Galerie eine Anzahl von Werken aus den 1950er und 60er Jahren präsentieren, in denen der Künstler verschiedene Zeichen- und Maltechniken vereinte. So auch zwei Werke aus der Serie „Ten day wait at Mugda“, die er mit Öl, Wachskreide und Bleistift auf Leinwand ausführte. Der rätselhafte Titel birgt eine wahre Geschichte:
Twombly und Robert Rauschenberg waren in Marokko in einem Bus unterwegs. In einem kleinen Ort namens Mugda, der ihnen gefiel, stiegen sie aus. Nachdem sie einen Rundgang durch das Dorf gemacht hatten, gingen sie zurück zur Bushaltestelle und fragten, wann der nächste Bus ginge. Die Antwort: „In 10 Tagen“. So blieb den beiden Künstlern nichts übrig, als sich eine Unterkunft zu suchen und so lange zu warten. Während der Wartezeit schuf Twombly Skizzen, die er später in Rom für die Serie von fünf Gemälden mit dem Titel „Ten day wait at Mugda“ verwendete.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen