OBJEKT DES MONATS

Hier stellen wir Ihnen monatlich ein Kunstwerk vor, auf das wir Sie aus ganz besonderen Gründen aufmerksam machen möchten. Unser Objekt des Monats im Juni ist Seiltänzer von Paul Klee.

 

Paul Klee - Seiltänzer
Paul Klee

Seiltänzer

Lithographie mit roter Tonplatte auf Bütten
1923
52,2 x 38,2 cm
signiert unten rechts, datiert und bezeichnet '138' unten links Auflage 300 Exemplare, 220 auf Bütten, 80 auf Japan + Probedrucke

Klee war, wie viele Künstler vor ihm, vom Zirkus und den dort agierenden Artisten fasziniert. Auch das Thema der Balance hatte eine große Bedeutung für ihn, die er am Bauhaus auch seinen Studenten vermittelte Für ihn war der Seiltänzer mit seiner Stange ein Symbol für die Balance der Kräfte. Hier balanciert er auf einer fragil wirkenden Struktur aus horizontalen, vertikalen und diagonalen Linien, deren wechselnde Perspektiven den Betrachter verwirren. Doch auch diese hat der Künstler perfekt plaziert, um eine Balance herzustellen. Die rote Tonplatte, die Klee durch ein weiß gebliebenes Kreuz durchbrochen hat, hinterfängt die Szene und verleiht ihr Tiefe. Dies ist eine der schönsten Graphiken des Künstlers. Exemplare der Graphik befinden sich in folgenden öffentlichen Sammlungen: Museum of Modern Art, New York National Gallery of Scotland Sammlung Deutsche Bank Lentos Kunstmuseum, Linz

Neben der thematischen Ausstellung 'Paul Klee. Musik und Theater in Leben und Werk' bietet die Galerie eine gesonderte Auswahl von Klees Werken zum Verkauf an.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.