Zurück

Gerhard Richter

Tulpen (P17)

Im Diasec-Verfahren acrylglasversiegelter Giclée-Druck auf Aluminium
2017
36 x 41 cm
rückseitig nummeriert '196/500' und mit Etikett von Heni Productions mit Materialangaben, Auflagenhöhe etc. Auflage 500 Exemplare + 2 A.P.

Obwohl Gerhard Richter in den Jahren 1995 und 1996 überwiegend abstrakte Gemälde schuf, finden sich in diesen und anderen Jahren immer wieder Blumenstilleben in seinem Oeuvre. Für den vorliegenden Druck hat der Künstler als Vorlage ein Gemälde von 1995 genommen. Dieses entstand wiederum nach einem Photo in seinem „Atlas“, auf Blatt 618. Dieser wurde 1996 vom Lenbachhaus München erworben und wird seitdem stets vom Künstler erweitert.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.