Zurück

Herbert Hamak

Ohne Titel (D21 2N)

Acrylharz, Pigment, Leinwand und Holz
1998
22,5 x 22,5 x 35 cm
rückseitig auf dem Keilrahmen signiert, datiert und bezeichnet D21 2N

Die Arbeiten von Hamak entziehen sich einer Kategorisierung - sie sind Skulptur und Gemälde in einem. Sein Fokus liegt auf der reinen Farbe, die seinen durchscheinenden Wandobjekten ein geheimnisvolles Leuchten verleiht. Hamaks Thema ist der Zustand und die Bedingungen, in denen Farbe und Dreidimensionalität im Raum eine harmonische Beziehung erreichen. 2004 schuf er eine Installation für die Fassade der Kathedrale in Atri, die dann von der Università Bocconi in Mailand als Dauerleihgabe übernommen wurde.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.