Zurück

Chris Macdonald

Ohne Titel (Nr. 53)

Mischtechnik auf Papier
11.07.1986
88 x 91,5 cm
rückseitig datiert

Der 1938 geborene Chris MacDonald begann er in den 1980er Jahren, aus gefundenem und bearbeitetem Holz spielzeugartige Skulpturen zu konstruieren, die an Autos, Bau- oder Landmaschinen erinnern, und ihn schnell bekannt machten. Auch seine Gemälde zeigen verschiedenfarbige, auf der Fläche verteilte Objekte, bei denen man sich vorstellen kann, daß der Künstler sie inzwischen zu einem Objekt zusammengefügt hat. MacDonald möchte mit seinen Werken Geschichten erzählen - und uns dazu anregen, uns selbst Geschichten dazu auszudenken. Seine Skulpturen und Bilder sollen Freude und Unterhaltung sein, und vom Betrachter - im Falle der Skulpturen durchaus auch mit den Händen - erforscht werden.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.