Zurück

Georges Braque

L'Envol

Farblithographie auf dickem Velin
1960
51 x 65 cm
signiert unten rechts, numeriert 25/75 unten links Auflage 75 Exemplare

Braque hatte schon früh neben der Malerei auch Druckgraphik geschaffen, jedoch immer wieder mit mehrjährigen Unterbrechungen. Erst nach dem zweiten Weltkrieg entdeckte er die Graphik wieder und schuf bis zu seinem Tod 1963 ein umfangreiches Oeuvre, das sich jedoch auf wenige Motive beschränkt. Immer wieder zu dem Motiv des Vogels in seinem Spätwerk befragt, sagte Braque: "Es geht über das Sagbare hinaus. Es ist die Darlegung eines unbestimmbaren Gefühls; und: "Der Vogel ist die Summe meiner Kunst. Er ist mehr als nur Malen." Tatsächlich hatte der Vogel für Braque keinen tieferen Symbolwert, sondern war in der von ihm auf das Höchste reduzierten Form, in verschiedenen Farbkombinationen und vor wechselnden Hintergründen, das ideale Motiv für seine graphischen Blätter.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.