Zurück

Henri Matisse

Nu au collier et aux cheveux longs

Radierung auf China Papier, aufgewalzt auf Arches Velin
1920
15 x 19,4 cm Darst. / 28 x 37,5 cm Blattgröße
signiert und nummeriert '9/25' unten rechts sowie signiert in der Platte unten links Auflage 25 Exemplare + 5 AP + 5 Probedrucke

1918 verlegte Matisse seinen Lebensmittelpunkt nach Nizza und ließ seine Pariser Modelle zurück. Es dauerte über ein Jahr, bis er in dem provinziellen Badeort jemand fand, denn mögliche Modelle waren so rar, daß die Maler Schlange standen, um sie zu engagieren. Doch Matisse fand Antoinette Arnoud, 19 Jahre alt, blaß und feingliedrig, mit einem natürlichen Sinn für französischen Chic. Es war vermutlich Arnoud, die nackt für die vorliegende Radierung posierte.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.