Zurück

Emil Nolde

Wie Vögel

Lithographie auf gelblichem Papier
1907
34,5 x 35,5 cm Darst.
Auflage 100 Exemplare, davon 20 nummeriert + 3 Probedrucke

Die erste Drucktechnik, der sich Nolde widmete, war 1905 die Radierung, wobei er seine ganz individuelle Herangehensweise entwickelte. Er unterzog die Radierplatte mehreren Ätzvorgängen, dazwischen bearbeitete er sie wiederholt mit der Radiernadel. Bereits diese frühen druckgraphischen Arbeiten zeigen Noldes malerische Darstellungsweise. 1907 entdeckte er für sich die Lithographie. Sie erlaubte ihm, mit dem Pinsel und der Lithographie-Tinte direkt auf den Stein zu malen. Der Künstler sagte dazu: „Erst, wenn der Maler auf dem Stein selbst schaffend arbeitet, erlebt er den Reiz der Technik und die weitgehendsten Möglichkeiten.“

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.