Zurück

Weitere Ansichten

Emilio Greco

Piccola bagnante II

Bronze
1957
Höhe 60,5 cm
signiert auf der Plinthe

Emilio Greco nahm 1949 an der berühmten Ausstellung italienischer Kunst des 20. Jahrhunderts teil, die Alfred Barr im Museum of Modern Art in New York kuratierte. Die Tate Gallery in London kaufte eine Skulptur von Greco an. 1956 wurde ihm auf der XXVIII. Biennale in Venedig für seine Skulptur "Bagnante" der Große Preis für Skulptur verliehen. Diese Skulptur war die erste eines Europäers, die nach dem Krieg in Japan aufgestellt wurde. Dem Künstler sind in Italien drei Museen gewidmet: In Sabaudia, Orvierto und in seiner Heimatstadt Catania.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.