Zurück

Gerhard Richter

Dresden 1932 - lebt in Köln

Gerhard Richter hat der Gegenwartskunst vermutlich mehr Türen geöffnet als jeder andere Künstler. Seit den 1960er Jahren hat er mit seiner grenzenlosen Kreativität immer wieder völlig neue und scheinbar gegensätzliche Werkgruppen hervor gebracht, die jede für sich ausreichend Stoff für ein Lebenswerk geboten hätte. Sein Oeuvre ist heute beispiellos. Er nahm sechs Mal an der documenta teil und ist u.a. Träger des Kaiserrings der Stadt Goslar und des Praemium Imperiale. 1997 erhielt er den Goldenen Löwen der Biennale von Venedig.

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.