Zurück

Christian Rohlfs

Niendorf/Holstein 1849 - 1938 Hagen

Christian Rohlfs war ein bedeutender deutscher Künstler der Klassischen Moderne. Rohlfs war Mitglied im Sonderbund westdeutscher Kunstfreunde und Künstler, der Neuen Secession und der Freien Secession. Seine Werke entwickelten sich vom Naturalismus der Weimarer Malschule über den Impressionismus hin zu seinem expressionistischen Stil. Dieser reife Spätstil ließ kraftvollsten Arbeiten entstehen, die vornehmlich Stilleben und Figurengruppen darstellen. Nur 10 Jahre nach der Gründung des Christian-Rohlfs-Museum in Hagen im Jahr 1929 zu Ehren des 80-jährigen Künstlers, wurden seine Werke von den Nationalsozialisten als 'entartet' aus deutschen Museen entfernt.

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.