Die Galerie Thomas ist auf dem Gebiet des Deutschen Expressionismus und der klassischen Moderne eine der führenden internationalen Galerien.

Schwerpunkte der Galerie Thomas bilden die Künstler des "Blauen Reiter", der "Brücke" sowie des Bauhaus wie Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky, August Macke, Franz Marc, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Mueller, Karl Schmidt-Rottluff, Emil Nolde, Lyonel Feininger, Oskar Schlemmer und Paul Klee. Werke von Max Beckmann, Pablo Picasso, Edvard Munch, Fernand Léger und anderen belegen eindrucksvoll die Aktivitäten der Galerie auf dem Gebiet der Klassischen Moderne. Ein weiteres Standbein ist die Kunst nach 1950, z. B. Jean Dubuffet, Sam Francis oder Serge Poliakoff.

Die Galerie Thomas ist seit vielen Jahren auf den wichtigstens nationalen sowie internationalen Messen vertreten, wie etwa auf der Art Basel und der Art Basel Miami Beach, der ART Cologne oder der TEFAF in Maastricht.