Die Galerie Thomas Modern im Kunstareal München


Anknüpfend an die damals 45-jährige Geschichte der etablierten Galerie Thomas für Deutschen Expressionismus und der Klassischen Moderne eröffneten Silke Thomas und Raimund Thomas 2009 eine zweite Galerie, die Galerie Thomas Modern. Vis-à-vis der Pinakothek der Moderne, dem Türkenturm und der Sammlung Brandhorst, fügt sich die zweite Galerie optimal in das Kunstareal München ein. In den großzügigen Ausstellungsräumen von über 500 qm findet man optimale Voraussetzungen für die Präsentation von hochkarätigen Kunstwerken. Dazu gehören Arbeiten namhafter Künstler der Pop Art, wie etwa Andy Warhol, Jim Dine oder Robert Indiana und Künstler der US Nachkriegskunst, sowie der Abstract American Art, wie beispielsweise Sam Francis oder Joan Mitchell. Darüber hinaus vertritt die Galerie Thomas Modern individuelle Positionen etablierter deutscher Künstler nach 1945, wie etwas Joseph Beuys, Anselm Kiefer oder Gerhard Richter. Internationale Künstler der jüngeren Szene runden das Programm ab.

Neben dem Kunsthandel und der Künstlervertretung legt die Galerie großen Wert auf persönliche Beratung und Sammlungsbetreuung. Mit langjähriger Erfahrung und internationalen Netzwerken stehen wir Ihnen jederzeit mit unserer Expertise zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne in der Galerie Thomas Modern und bei Ihnen zu Hause, Sie treffen uns aber auch international auf den wichtigsten Kunstmessen, wie z.B. der Art Basel in Basel, Miami und Hongkong, auf der FIAC in Paris, oder The Armory Show in New York, an.

Gemeinsam mit Silke Thomas und Raimund Thomas wird die Galerie von Jörg Paal, dem Direktor der Galerie Thomas Modern, geleitet.

Pressestimmen zum Programm der Galerie Thomas Modern